Wir sind bunt und engagiert!
Wir wollen unseren Beruf stärken....

und

wir fanden, dass es Zeit wird, einen Berufsverband ins Leben zu rufen, der sich nicht über bestimmte Ausbildungsmethoden definiert.
Für uns ist es auch wichtig, dass jeder professionelle Hundetrainer Zugang zu seiner beruflichen Vertretung haben sollte.
Genau deshalb haben wir "pro Hunde" gegründet!

"pro Hunde" versteht sich als engagiertes Sprachrohr sowohl für Hundetrainer, Hundeschulen, als auch deren Mitarbeiter, in Gesellschaft, Politik und Medien.
Die angeschlossenen HundetrainerInnen verpflichten sich zur Einhaltung des Tierschutzgesetzes.
"pro Hunde" setzt sich im Rahmen des Tiershutzgesetzes für Methodenfreiheit und – vielfalt bei der Tätigkeit als HundetrainerIn ein.

Ich freue mich sehr, als Gründungsmitglied von pro Hunde ein Teil dieses einzigartigen und Erfolg versprechenden Projektes zu sein und lade alle Kollegen herzlich ein unsere Internetseite zu besuchen und natürlich Mitglied im Berufsverband zu werden. Nur so hat jeder eine Stimme – zum Mitmachen, Entscheiden und Einfluss nehmen: www.pro-hun.de