Rückmeldungen von unseren Klienten:

Sara - ein Hund aus dem Auslandstierschutz und ihre Erfolgsgeschichte oder wie aus zwei Menschen und einem Hund mit unschöner Vorgeschichte und Prägeproblem trotz kleiner Rückschritte zwischendurch ein tolles Mensch-Hund-Team werden kann:

07.12.13

Hallo Susi,

so ganz stressfrei gestaltet sich unser Zusammenleben gerade noch nicht. Meinst du, wir könnten einmal telefonieren?

Liebe Grüße

08.12.13

...Dank deinen Tipps hatten wir heute den ersten ruhigeren Tag! Ich habe mich bei Saras Bellattacken immer zwischen sie und Holger gestellt und ihr ein Stückchen Trockenfutter gegeben, sobald sie kurz ausgesetzt hat. Das hat großartig geklappt. Das Bellen wurde kürzer und fand nach einigen Wiederholungen kaum noch statt. Die permanente Anspannung ließ auch bei uns Menschen nach und somit wohl auch bei Sara.

Mit dem Deckentraining haben wir auch begonnen und heute 2 Einheiten absolviert. Sara nahm ihr Kissen daraufhin besser an und wurde etwas ruhiger.

23.12.13

... klar halten wir durch. Danke fürs Mut machen. Die Deckenübung klappt super und seither hat Sara mehr Ruhe und ist nicht mehr ganz so angespannt. Die Übung mit dem Blickkontakt funktioniert auch gut. Seitdem wir das geübt haben, läuft sie auch gut an der Leine, bzw. bei Fuß ohne Leine. Ich bin total begeistert von ihr.

Bei Herrchen scheint sie Alzheimer zu haben. Ihr Stress nimmt ab, wenn er sie bei Blickkontakt füttert, dann kann er sich auch bewegen. Am nächsten Morgen bellt sie ihn wieder an, sobald er etwas sagt. Sie reagiert empfindlich, wenn er aus der Hocke aufsteht und bellt.

31.12.13

...Herrchen war eben zum ersten Mal mit Sara allein draußen. In den letzten Tagen bestand seine Übung daraus, sie in der Wohnung anzuleinen und mit ihr durch die Wohnung zu gehen (wie erstmals mit dir am Telefon geprobt). Und nun waren sie allein im Garten. Es hat zwar ne ganze Weile gedauert, ihm ordentlich Geduld abverlangt und Sara ziemlich viel Futter eingebracht, bis sie endlich im Geschirr steckte. Aber es hat ohne Pöbelei geklappt... Nachdem er Sara abgeleint hatte, hat sie aber noch einmal ordentlich losgelegt und Herrchen beschimpft.

21.01.14

...die kleine Maus entwickelt sich ganz laaangsam und es wird immer ein bißchen besser.

Herrchen kann inzwischen mit Sara allein nach draußen gehen und sie frisst von ihm, wenn ich nicht in der Nähe bin.

Zuvor hat sie Futter von ihm nur in meiner Gegenwart angenommen. Wenn beide allein waren, hat sie sich vor ihm verkrochen und ihn aus ihrer "Höhle" unter dem Tisch angeknurrt.

08.02.14

...es wird immer ein wenig besser. Draußen klappt es großartig mit den beiden. In der Wohnung scheint es immer noch manchmal, als würde

Sara und ihr Herrchen (Frauchen macht Fotos)

Sara von einer Sekunde zur nächsten ein ganz anderer Hund. Im März nehmen wir an einem Anti-Giftködertraining teil. An 2 Wochenenden.

Letzte Woche hatte Herrchen Urlaub und bat darum, die Zeit mit Sara zu verbringen. Hier ist das Ergebnis:

 

26.03.2014

Kurz mal ein Zwischenstand von mir der Kurs (Systemhundeberater bei Hundewelten) am Wochenende hat mir sehr gut gefallen. Habe mich nun zu den Ausbildungen PHT und GHA angemeldet.

LG Sara's Frauchen

 


FB-Lilly010114 FB_Finja161113

 

 

 

 

Sie sind zufrieden mit dem was Sie bei uns gelernt haben? Zögern Sie nicht und senden Sie uns Ihre persönliche Geschichte & Feedback! DANKESCHÖN!!!